Stiftung

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Miriam Kaldenbach Stiftung interessieren. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen gerne die Stiftung, ihre Hintergründe und Projekte vorstellen. Einblicke in die bisherige Stiftungsarbeit geben Ihnen die Pressemitteilungen

Die Miriam Kaldenbach Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Bad Vilbel. Sie wurde von Marion und Hans Fiekers am 17. April 2013 errichtet.

Die Stiftung verfolgt den Zweck, die Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen zu fördern, insbesondere dort, wo Familien dies nicht selber leisten können. Die Förderung deckt dabei verschiedene schulische und außerschulische Bereiche ab.

Da nur die Erträge aus der Anlage des Stiftungsvermögens ausgegeben werden dürfen, sind weitere (steuerbegünstigte) Zustiftungen oder Spenden herzlich willkommen.

Der Vorstand der Stiftung setzt sich zusammen aus: Hans Fiekers (Vorsitzender), Rebecca Kaldenbach (stellvertretende Vorsitzende), Marion Fiekers, Elke Kaldenbach und Florent Micoulin.


Abschlussberichte

Das Archiv der Abschlussberichte liefert Ihnen einen Überlick über die Arbeit der Stiftung in den vergangenen Jahren. Die Berichte stehen jeweils als PDF zur Verfügung:

Aktuelles

Aktuellen Flyer der Stiftung herunterladen

19. April 2017

Die SPRACHBILDUNG Bad Vilbel lädt Sie herzlich zu einer Veranstaltung zu Gunsten der Miriam Kaldenbach Stiftung am Samstag, den 22.04.2017 in der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten von Sprachbildung und Lernwerkstatt, Landgrabenstraße 10 in 61118 Bad Vilbel statt.

Weitere Informationen

15. Juli 2016

Der Abschlussbericht 2015 ist verfügbar und steht als PDF zum Download bereit:

Abschlussbericht 2015

Unter der Überschrift Abschlussberichte finden Sie jederzeit auch die Berichte der vergangenen Jahre.

10. Februar 2016

Im neu eingerichteten Bereich "Presse" finden Sie ab sofort Zeitungsartikel rund um die Miriam Kaldenbach Stiftung.

Zum Pressebereich

24. Juli 2015

Der Abschlussbericht 2013/2014 ist verfügbar und steht als PDF zum Download bereit:

Abschlussbericht 2013/2014